Aktuelles und
Informatives

Nauticor startet LNG-Versorgung neuer Gotland-Fähre

19.03.2019

Nauticor und Destination Gotland haben im Hafen von Visby mit der LNG-Bunkerung für den Neubau "Visborg" begonnen. Zum Einsatz kommt das derzeit weltgrößte LNG-Bunkerschiff "Kairos".
Die neue Fähre "Visborg" verbindet das schwedische Festland mit der Insel Gotland. Das 200 m lange und 32 m breite Schiff (32 000 GT) verfügt über einen LNG-Antrieb. Nauticor hatte sich den LNG-Liefervertrag für die RoPax-Fähre gesichert. Dabei kommt sowohl das neue LNG-Bunkerschiff zum Einsatz als auch das LNG-Terminal der Linde Group in Nynäshamn.
Die Reederei Destination Gotland ist ein Tochterunternehmen der Rederi AB Gotland. Die "Visborg" wurde von der Guangzhou Shipyard International (GSI) in China gebaut. Das Schiff war schon 2014 bestellt worden, die Ablieferung wurde mehrfach verschoben. Das Schwesterschiff »Thjelvar« befindet sich im Bau. Die von der dänischen OSK entworfenen Schiffe haben eine Kapazität für etwa 1 650 Passagiere und 1 750 Spurmeter.

Verfügbarkeit von LNG im großen Stil in Nordwesteuropa gesichert

Mahinde Abeynaike, CEO von Nauticor, betont: "Der Beginn der LNG-Bunkerung für die neue LNG-Fähre ´Visborg´ von Destination Gotland markiert den Beginn des Bunkerbetriebs mit unserem neuen LNG-Bunkerversorgungsschiff ›Kairos‹ und zeigt, dass die Verfügbarkeit von LNG als Brennstoff für die Schifffahrt im großen Stil in Nordwesteuropa gesichert ist."
Mit einer Tankkapazität von 7 500 m³ ist die »Kairos« das größte LNGBunkerverschiff der Welt, sie gehört Babcock Schulte Energy. Nauticor chartert das Schiff über das Joint Venture Blue LNG, an dem Nauticor mit 90% und der litauische Energieinfrastrukturanbieter Klaipedos Nafta mit 10 % beteiligt sind.

Quelle: HANSA-online.de